Vienna Autoshow – Österreichs größte Automesse

Die Vienna Autoshow 2019 präsentiert vom 10. bis 13. Jänner 2019 rund 400 Modelle von 40 Marken, darunter zwei Europa- und mehr als zwei Dutzend Österreich-Premieren. Als neue Marken sind CUPRA, Dodge, Ferrari, RAM sowie ZhiDou mit an Bord.

Auf der Wiener Automesse gibt es alles zu sehen, was der Automobilmarkt derzeit zu bieten hat. Von der Kompaktklasse bis zur Luxuslimousine, SUV und Pickup. Für jeden ist etwas dabei. Auf der Vienna Autoshow können Besucher bereits jetzt einen Blick in die Zukunft des Automobils – Elektroautos, hochmoderne Fahrerassistenzsysteme und innovative Concept Cars – werfen. 

BMW zeigt neue Autos

BMW zeigt 18 innovative Modelle. Neben zahlreichen elektrifizierten Fahrzeugen – wie dem neuen BMW i3 mit bis zu 260 km Reichweite und dem Plug-in Hybriden BMW 530e iPerformance, wird der neuen BMW 8er, die vollständig überarbeitete BMW 3er-Reihe sowie der neuen BMW X7 präsentiert. Ein besonderes Auto ist auch der vollständig in Österreich gefertigte neue BMW Z4. BMW zeigt seinen „Austro Roadster“ auf der Vienna Autoshow als leistungsstarkes M Performance Modell mit 340 PS.

Österreich-Premieren auf der Vienna Autoshow 2019

Österreichpremiere feiert der neue CR-V Hybrid von Honda, der mit dem intelligent Multi-Mode Drive (i-MMD)-Technologie das sportliche Fahrverhalten eines SUVs mit der Kraftstoffeffizienz und den niedrigen Emissionen eines Hybridantriebs vereint. Der flexible Kompakt-SUV Honda HR-V präsentiert sich im Modelljahr 2019 ebenfalls in frischem Look. Brandneu und erstmals in Europa zu sehen ist das Modell 1.5 VTEC TURBO Sport mit 182 PS und eindrucksvollem Exterieur- sowie Interieur-Design.

Elektromobilität mit Gewinnspiel

In der neuen E-MOBILITY AREA werden alle relevanten Punkte der Elektromobilität dargestellt. Denn wer in E-Fahrzeug erwerben will sieht sich mit einer Fülle ungewohnter Fragen konfrontiert.

  • Welches E-Fahrzeug passt zu meinen Bedürfnissen?
  • In welchen Dimensionen bewegen sich die Anschaffungskosten?
  • Welche Förderungen gibt es?
  • Welche Reichweiten erzielen die verschiedenen Fahrzeuge im Alltag bei den unterschiedlichsten Witterungsbedingungen?
  • Welche Antriebskonzepte werden eingesetzt?
  • Welche Batteriekonzepte gibt es?
  • Wie sieht die Ladeinfrastruktur aus?
  • Welche Möglichkeiten zur eigenen Stromgewinnung und Speicherung bestehen?

Hier stehen Experten mit Informationen und Ratschlägen zur Verfügung. Als besonderes Highlight kann man ein eRacing Modell der Technischen Universität begutachten. Außerdem gibt es noch einen spannenden Mythen-Check, Tipps & Tricks von erfahrenen Elektromobilisten und einen individueller Kostenrechner, der Interessierten zeigt, ob Sie schon jetzt mit einem Elektroauto Geld sparen können. In einem interaktiven Quiz können die Besucher schließlich ihr Wissen testen und sich zum Elektromobilitäts-Champion buzzern!

Beim großen Gewinnspiel haben die Messebesucher auch die Möglichkeit, ihr Lieblings-E-Auto für einen ganzen Monat zu gewinnen.

Eintrittskarten Vienna Autoshow

Neben der Vienna Autoshow können die Besucher der Automesse auch die parallel statt findende Ferienmesse, die Genusswelt und die Bike Village Vienna mit einem Ticket besucht werden.

  • Online Tagesticket für den Messebesuch: 12 €
  • Kinder bis 10 Jahre mit Ausweis: freier Eintritt
  • Schüler ab 11 Jahre mit Ausweis: 10 €
  • Studenten mit Ausweis: 10 €
  • Personen mit besonderen Bedürfnissen mit Ausweis: 10 €

Öffnungszeiten Vienna Autoshow

Die Automesse in Wien ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Bei der Anreise mit dem Auto
 empfiehlt sich beispielsweise das Parkhaus D in  der Trabrennstraße 3. Besucher ziehen bei der Einfahrt ins Parkhaus eine Einfahrtskarte und zahlen entweder im Parkhaus direkt am Automaten oder kaufen sich an der Messekassa im Foyer D eine ermäßigte Tagesparkkarte. Bei einer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit der U-Bahn U2 (LINIE Karlsplatz – Seestadt) bis zur Station Krieau – Eingang D fahren.

Fotocredit © Reed Exhibitions / Andreas Kolarik